Wissenschafts- und Absolventenworkshop

Der  Wissenschafts- und Absolventenworkshop bei den Informatiktagen richtet sich an Studierende, die ihre Arbeiten vorstellen und Präsentationserfahrung sammeln möchten. Insbesondere soll den Studierenden bei der Bearbeitung ihrer Abschlussarbeiten eine zusätzliche wissenschaftliche Orientierung - ergänzend zum eigenen Betreuer - geboten werden. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dafür besondere Aspekte aus ihren gerade entstehenden Abschlussarbeiten in die wissenschaftliche Diskussion einbringen. Anwesende Professoren und Studierende sind aufgerufen, mit Rat und Tat die präsentierten wissenschaftlichen Thesen zu reflektieren, noch offene Fragen gemeinsam anzugehen und dem Kandidaten eine zusätzliche Orientierung mitzugeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen ihre Arbeiten in jeweils 15- 20 minütigen Präsentationen vor.

Moderation:
Prof. Dr. Alfred Zimmermann, Hochschule Reutlingen

Der Workshop findet im Rheinsaal statt.

9:15 Uhr
Alexander Neidhart, HS Bremerhaven
Ein Konzept und Entwicklung eines Prototyps zur Auswertung von Volleyballspielen auf Grundlage der Videoaufzeichnungen

9:45 Uhr
Tarek Besold, Universität Nürnberg-Erlangen
Theory and Implementation of Multi-Context Systems Containing Logical and Sub-Symbolic Contexts of Reasoning

10:15 Uhr
Daniel Bruns, KIT
Formal Semantics for the Java Modeling Language

10:45
Kaffepause

11:00 Uhr
Dirk Holz , Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Naıve but Efficient – Using Greedy Strategies for Exploration, Inspection and Search

11:30 Uhr
Jens Maiero, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Image-based Tracking

12:00 Uhr
Roman Messmer, FernUni Hagen
Fehlertolerantes Routing in TV-Echtzeit-Netzwerken