Big (Data) is beautiful

Luftbild des HPI-Campus

Bei den Informatiktagen können Studierende ihre eigenen Studienarbeiten präsentieren und diskutieren, Methoden und Werkzeuge aus dem unternehmerischen Alltag kennenlernen und Vorträge über Informatiktrends hören. Zudem bieten die Informatiktage die Möglichkeit, den Blick bundesweit auf andere Hochschulen und Fachbereiche zu richten, Gleichgesinnte kennenzulernen und in engem Kontakt zu vielen Hochschullehrerinnen und -lehrern zu treten. Für den Einstieg in den Beruf bieten die Informatiktage eine Plattform für Informationen und den Austausch mit interessanten Unternehmen.

 
Ein ganz besonderes Ereignis ist die Integration des GI-Studierendenwettbewerbs in die Informatiktage. Am 27. März werden die besten Arbeiten präsentiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informatiktagen können die Präsentationen erleben und an der Siegerehrung teilnehmen.

Der Programmablauf zum Herunterladen.

 

Donnerstag, 27. März 2014

Uhrzeit

Thema

Titel

Referent





13:00 - 13:30

Begrüßung
Grußwort
Einführung in die Veranstaltung

Informatiktage 2014

Prof. Dr. Peter Liggesmeyer (GI-Präsident)
Prof. Dr. Christoph Meinel (HPI-Direktor)
Prof. Dr. Alfred Zimmermann (Wissenschaftlicher Leiter)

13:30 - 14:15

Hauptvortrag

Wie Hauptspeicherdatenbanken die Unternehmenswelt revolutionieren: (etwas) Theorie und praktische Beispiele

Dr.-Ing. Jürgen Müller, Vice President at SAP, Leiter des SAP Innovation Centers

14:15

Grußwort

Begrüßung durch den Präsidenten der Universität Potsdam (und GI-Past President)

Prof. Oliver Günther, Ph.D

14:30 - 16:30

Präsentationen der besten Wettbewerbsbeiträge

informatiCup 2014(Öfffentlich)

Leitung: Jury des Wettbewerbs

14:30 -16:30

Wissenschafts- und Absolventenworkshop (in zwei parallelen Tracks)

eingeladene Vorträge Studierender

Leitung: Prof. Dr. Alfred Zimmermann, HS Reutlingen

14:30 - 17:00

Bewerbungsunterlagencheck (nach Terminabsprache)

CareerVenture

Terminabsprache am Infostand/Unterlagen nicht vergessen

16:30

Kaffeepause

 

 

16:45 - 17:15

Studieren am HPI

Informationsveranstaltung

Prof. Dr. Felix Naumann, HPI

16:45 - 18:00

Workshop von Studenten für Studenten

Roboterprogrammierung

GI-Hochschulgruppe Lausitz

16:45 - 18:00

Workshops iteratec I

Web-Tracking als Anwendungsfall für BigData

iteratec

16:45 - 18:00

Workshop arvato AG I

Domain - driven Design mit UML für Enterprise - Applikationen

arvato AG

16:45 - 18:00

Workshop Platinion

IT strategy development @ stock exchanges

Platinion

16:45 - 18:00

Workshop Senacor

Motivation für Serviceorientierte Architekturen (SOA)

Senacor, Anmeldung per Mail

18:00 - 19:00

Talk Runde

Brauchen wir den Data Scientisten?

Diskutanten:
P. Liggesmeyer (GI), F. Naumann (HPI), J. Müller, SAP, P. Clausen, PPI AG, Moderation: Peter Welchering, Wissenschaftsjournalist

19:00

Preisverleihung des informatiCup 2014

 

Prof. Dr. Peter Liggesmeyer und Vertreter von der SAP, KUKA und PPI

danach

Abendbüffet, Networking

 

 

 

 

 

 

Freitag, 28. März 2014

Uhrzeit

Thema

Titel

Referent





Ganztägig

Einzelgespräche mit Unternehmen im Rahmen des CareerVenture sowie Bewerbungsunterlagencheck (Terminabspreche am Infostand)

Anmeldung bei CareerVenture

 

9:00 - 10:30

Postersession

Forschungsarbeiten von Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

9:45 - 10:30

Impuls/Diskussion

Ohne Praxisschock in den Beruf - Was muss man/frau können?

Hartmut Herde, PPI AG

10:30

Kaffeepause

 

 

11:00 - 12:30

Workshop iteratec II

Web-Tracking als Anwendungsfall für BigData

iteratec

11:00 - 12:30

Workshop arvato AG II

Domain - driven Design mit UML für Enterprise - Applikationen

arvato AG

11:00 - 12:30

Simulation Fachgespräch

Technisches Interview?! SAP zeigt Dir bei einem Live-Interview worauf es ankommt

SAP in Zusammenarbeit mit careerloft

11:00 - 12:30

Workshop von Studierenden für Studierende

Roboterprogrammierung

GI-Hochschulgruppe Lausitz

11:00 - 12:30

Workshop Unternehmensgründung

Konzern oder Start-up – wie setze ich meine eigenen Ideen um?

Steffen Landgraf, HPI und Jonas Enderlein

12:30

Mittagessen

Mensa der Uni Potsdam

 

13:30 - 14:30

Radioaufzeichnung "WissensWerte" des RBB:Moderierte Talkrunde

Viel, mehr, Datenmeer....

Moderation: Thomas Prinzler, inforadio-rbb in Zusammenarbeit mit der TSB-Berlin

14:30 - 15:00

Kaffeepause

 

 

15:00 - 16:30

Workshops iteratec III

Web-Tracking als Anwendungsfall für BigData

iteratec

15:00 - 16:30

Workshop arvato AG III

Domain - driven Design mit UML für Enterprise - Applikationen

arvato AG

15:00 - 16:30

Workshop/Tutorial für Lehrende und Studierende

Raspberry Pi Support from Simulink

Joachim Schlosser, Mathworks

15:30 - 16:30

Führung im HPI

Trefffen im Foyer Hauptgebäude

Bitte anmelden

16:30

Best Paper Auszeichnungen, Schlusswort

 

Moderation:
Prof. Dr. Andreas Oberweis, GI-Vizepräsident

ca. 17:00

Ende der Veranstaltung

 

 

Nach oben